Homöopathie

In der Homöopathie wird eine Erkrankung mit einer kleinen Menge eines Naturstoffes behandelt, wobei hier die sogenannte “Ähnlichkeitsregel” eines der Grundprinzipien darstellt, d. h. ähnliches wird mit ähnlichem geheilt. Tiere mit homöopathischen Arzneien zu behandeln ist der Wunsch vieler Tierbesitzer. Der hier steigende Trend, gibt die Möglichkeit, nebenwirkungsfreie oder nebenwirkungsarme Arzneimittel anzuwenden.

Die Krankheitssymptome werden NICHT unterdrückt. Die Homöopathie sorgt durch kleine Mengen natürlicher Stoffe, die ein ähnliches Wirkungsbild wie das Krankheitsbild haben, für deren Aufhebung und Beseitigung.